Vor 100 Jahren sprach die erste Frau vor dem Reichstag

Wir müssen Frauen ermutigen, Politik nicht allein den Männern zu überlassen und sich einzumischen!

In den kommunalen Vertretungen in NRW stellen Frauen aber nur knapp 30 Prozent der Mandate. In den Ämtern der Bürgermeister, Oberbürgermeister und Landräte sind es sogar noch weniger!

Heute vor 100 Jahren hat mit Marie Juchacz in Deutschland zum ersten Mal eine Frau eine Rede im einem nationalen Parlament gehalten. Mit weißen Blusen, die damals ein Symbol für Ausgehkleidung waren, setzten die gewählten Frauen ein starkes Zeichen für ihre politische Repräsentanz. Daran wollen wir heute erinnern. Es darf nicht noch weitere 100 Jahre dauern, bis sich unsere vielfältige Gesellschaft auch in der politischen Repräsentanz von Frauen wiederspiegelt.