Die AWO Rosenberg im Landtag

Besonders habe mich heute über den Besuch der engagierten Gruppe der AWO Rosenberg gefreut. Spannend war vor allem die Diskussion, die sich überwiegend um kommunalpolitische Fragen aus Bochum drehten, die aber auch Bezüge zur Landespolitik haben. Allen voran ging’s um die Wohnungsbaupolitik als neue soziale Frage unserer Zeit, die viele Menschen derzeit umtreibt. Zurzeit läuft eine wichtige Kampagne eines Bündnisses für Wohnen. Gerade hier bieten sich städtische Wohnungsbaugesellschaften und –Genossenschaften an, um als Korrektiv auf dem Markt im Sinne von bezahlbaren Wohnraum aufzutreten.

Ich freue mich immer über solche Gelegenheiten des gegenseitigen Austausches.

Mit dabei natürlich auch mein Praktikant Frederick.

Hier eine Auswahl von Bildern