Besuch bei der Kinderhospizstiftung in Olpe

Am vergangenen Mittwoch besuchte ich erneut die Deutsche Kinderhospizstiftung in Olpe. Dort stellte der Deutscher Kinderhospizverein e.V. einen durch die Stiftung geförderten multisensorischen Raum vor.

Dieser speziell eingerichtete Sinnesraum ist mit unterschiedlichen Elementen und Mobiliar ausgestattet und bietet durch die Kombination von Licht- und Soundeffekten ganz besondere Erlebnismomente für Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen. Dabei ermöglichen die individuell programmierbaren Elemente neue therapeutische Impulse zur Förderung von Selbstwirksamkeit.

Vielen Dank für die eindrückliche Präsentation und den vertrauten Austausch!