Jugendliche zieht es in den Düsseldorfer Landtag

Normalerweise vertritt Carina Gödecke (SPD) den Wahlkreis Bochum I im nordrheinwestfälischen Landtag. Für drei Tage wird sich das allerdings Ende Oktober ändern, denn dann findet erneut der Jugend-Landtag statt. Der 17-Jährige Elias Last wird drei Tage lang in die Rolle eines Landtagsabgeordneten, und als Stellvertreter für Carina Gödecke auch in die Rolle eines Landtagsvizepräsidenten schlüpfen. Aber nicht nur Carina Gödecke, sondern auch alle weiteren 198 Landtagsabgeordneten räumen vom 28. bis zum 30. Oktober für eine junge Vertretung, im Alter zwischen 16 und 20 Jahren, ihre Plätze im Landtag.

Der Jugendlandtag wird bereits seit 2008 durchgeführt, mit dem Ziel, den jungen Frauen und Männern den parlamentarischen Alltag näher zu bringen. Dabei nehmen sie selbst an Plenar-, Fraktions- und Ausschusssitzungen teil, erleben den parlamentarischen Alltag hautnah, und ihre Beschlüsse bleiben nicht ohne Wirkung. Die Themen des Jugendlandtags, und vor allem die gefassten Beschlüsse, werden nämlich später dem Hauptausschuss des Landtags übermittelt. Damit wird die Debatte der Jugendlichen nicht einfach zu den „Akten“ gelegt, sondern fließt im Anschluss in die weitere politische Beratung ein. In der Vergangenheit haben die Mitglieder des Jugendlandtags beispielsweise über den öffentlichen Nahverkehr oder die Impfpflicht als Voraussetzung für einen Kita-Platz diskutiert.

Dem Bochumer Elias Last kommt beim Jugendlandtag zudem eine ganz besondere Aufgabe zu: „Ich darf als 1. Vizepräsident des Jugend-Landtags in der Plenarsitzung am Samstag durch die Sitzung führen“, so der Schüler der Goethe-Schule Bochum. Er sieht dieser zusätzlichen Aufgabe heute schon mit Spannung und Freude entgegen, denn „Das wird noch einmal eine Erfahrung, die ich anschließend nur mit drei weiteren Teilnehmern oder Teilnehmerinnen gemeinsam habe. Das ist schon etwas Besonderes.“

Fraktions- und Ausschussvorsitzende werden während des Jugendlandtags unter den Jugendlichen gewählt. Die Funktionen im Landtagspräsidium sind aber für die Stellvertretungen des „echten“ Präsidiums vorgesehen.

In diesem Jahr beginnt die Sitzungswoche der Jugendlichen erstmals mit einem Demokratietraining der Landeszentrale für politische Bildung. Der Jugendlandtag findet ab Freitag, 29. Oktober statt und endet mit der Plenarsitzung am Samstag, 30. Oktober.