Teil 4 meines persönlichen Rückblicks auf 27 Jahre Landtag: „Promi“-Alarm – Wichtigste Begegnungen und Erlebnisse im Landtag mit Persönlichkeiten der Zeitgeschichte

Auch wenn es nicht die wichtigsten Begegnungen und Erlebnisse im Landtag waren und sind, meiner Mama hätte es sehr genossen, ihre Tochter (als Präsidentin und Vizepräsidentin) mit all diesen Prominenten zu sehen und von den Treffen erzählt zu bekommen. Obwohl, gesagt und kommentiert hätte sie das „natürlich“ ganz anders. Wahrscheinlich in etwa so „Na, da ist doch nichts dabei. Und ehrlich, am Ende des Tages kochen die doch auch alle nur mit Wasser.“ In Wirklichkeit, hätte sie aber haarklein alles erzählt bekommen wollen.

Auch wenn sie mit der Grundaussage, dass der Wert und die Bedeutung eines Treffens, einer Begegnung, eines Gespräches überhaupt nicht vom Status und dem Promi-Faktor der Gesprächspartner*in abhängen, so sind es doch Termine, die immer wieder besondere Aufmerksamkeit erregen und für Gesprächsstoff sorgen. Und ein wenig ist es schon – sehr positiv gemeint – „irre“, dass ich all diese bekannten und auch wichtigen Menschen treffen durfte.

Ach, was ja auch immer alle interessiert: die allermeisten Promis, auch die gekrönten oder royalen Häupter, sind völlig unkompliziert, super nett und das, was wir umgangssprachlich „total normal“ nennen.

 

Fotos Landtag NRW/Bernd Schälte